Das Naturschutzgebiet Schwarzes Moor

 

 

Moore gehören - ebenso wie Wälder und Basaltblockhalten zur Kernzone im Biosphärenreservat Rhön. Sie sind letzte Oasen einer Naturlandschaft, die in der Rhön überlebt haben. Das in der bayerische Rhön liegende Schwarze Moor wurde schon 1939 unter Naturschutz gestellt. Es gehört zu den international bedeutsamen Mooren Deutschlands. Über eine  Länge von ca. 2 km kann man auf einem Bohlensteg das Schwarze Moor trockenen Fußes erwandern. Sie werden bei der Wanderung die Entstehungsgeschichte, Besonderheiten der Pflanzen und Tierwelt des Hochmoors erfahren.

 

Dauer der Führung 90:00 bis 120:00 min. 

 

 

 

 

Schwarzes-Moor 7884

 

 

 

 

 

 
Banner