Faszination Moor

Auftaktveranstaltung Gesund älter werden

Kultur

Der Naturinterpret und Fotograf Jürgen Holzhausen zeigt seine schönsten Bilder aus den Mooren der Rhön und hält die Geheimnisse dieses Lebensraumes fest. Die kraftvollen Fotos, die die verwunschen wirkende Moorlandschaft zu allen Jahres- und Tageszeiten detailreich zum Leben erweckt, sind faszinierend und sehenswert.

Wann    Dienstag 01.10.2019, 19 Uhr

Wer        Jürgen Holzhausen

Wo        Kloster Wechterswinkel,

                Um den Bau 6

Goldregenpfeifer

11.03.2019

Von wegen der Frühling ist da.

Nach stürmischer Nacht mit Orkanböen und Neuschnee habe ich heute Morgen eine Runde im Naturschutzgebiet Lange Rhön gedreht und einen einsamen Goldregenpfeifer bei seiner Notlandung beobachtet.

Die Wetterbedingungen waren heute Morgen immer noch Extrem, starker Wind und leichter Schneefall.

Diese Witterungsbedingungen liebe ich, da ist niemand sonst im Naturschutzgebiet unterwegs.

Zusehen sind nur die Tiere die hier leben oder Durchzügler die einen Zwischenstopp einlegen müssen, auf ihrem langen Weg in ihre Brutgebiete im hohen Norden Europas, wie der Goldregenpfeifer.

Herbstfest im Freilandmuseum Fladungen

Beim Herbstfest im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen können sich die Besucher wieder Apfelsaft aus Früchten von den Streuobstwiesen des Museums schmecken lassen, frisch gepresst in einer historischen Obstpresse.

Weiter lesen

Naturinterpret

Als waschechter Rhöner liebt er die heimatliche Landschaft leidenschaftlich. Das Echo dieser Verbundenheit findet der Betrachter in seinen Fotografien. Dort, wo Jürgen Holzhausen Worte fehlen, lassen seine Bilder Ahnungen zu. Da er sich lange Jahre der naturalistischen Fotografie gewidmet hat, beschreitet er auf diesem Gebiet nun auch immer wieder neue Wege.

Weiter lesen